Barriefreiheit-Werkzeuge

Senioren

Seniorenbeauftragte der Gemeinde Hörgertshausen ist Frau Waltraud Setzensack-Grimm in Zusammenarbeit mit Frau Christine Lutz von der Verwaltungsgemeinschaft Mauern.

Seniorenbeauftragte – Waltraud Setzensack-Grimm

Mein Name ist Waltraud Setzensack-Grimm. Ich bin 62 Jahre alt, verheiratet, eine Tochter und einen Sohn mit Frau und Enkeltochter Charlotte. Geboren und aufgewachsen bin ich in Hörgertshausen, das ist meine Heimat.

Nach meiner Schul- und Berufsausbildung arbeitete ich als Kinderpflegerin in verschiedenen kommunalen und kirchlichen Einrichtungen, zuletzt 21 Jahre im Kindergarten Hörgertshausen.

Meine Familie, mittlerweile mit Enkeltochter Charlotte, die ich alle gerne um mich habe, liegt mir sehr am Herzen. Unser Garten, basteln, dekorieren und organisieren von Festen und Seniorentreffen bereiten mir große Freude. Und mit meinem Radl unsere schöne Gegend erkunden macht mir viel Spaß.

In unserer Gemeinde schätze ich besonders den Zusammenhalt der verschiedenen Organisationen und Einrichtungen, insbesondere bei der Kinder-, Jugend- oder Seniorenarbeit aber auch bei sonstigen Aktivitäten. Auch die intensive Unterstützung durch die Gemeindevertretung insbesondere von Bürgermeister Michael Hobmaier und der Koordinatorin für Senioren & Jugend in der VG Mauern, Frau Christine Lutz, möchte ich besonders hervorheben.

Bei den monatlichen Seniorentreffen erlebe ich mit dem Team, das mich tatkräftig unterstützt, stets zufriedene Senioren. Es ist immer schön zu sehen, wie sich unsere Senioren bei den Treffen über die jeweilige jahreszeitbedingte Gestaltung und dem Ablauf freuen und sich der Kreis der teilnehmenden Senioren laufend vergrößert.

Ein besonderes Anliegen ist mir, dass durch die zahlreichen geplanten Aktivitäten (wegen Corona derzeit leider nicht möglich) das Interesse und der Zusammenhalt der Senioren gestärkt wird. Für Anregungen, Vorschläge sowie persönliche und telefonische Gespräche stehe ich gerne und jederzeit zur Verfügung.

  • Waltraud Setzensack-Grimm

  • Tel. 08764 1632


Koordination für Jugend- und Seniorenarbeit in der VG Mauern


Wohnen für Hilfe

Wohnen für Hilfe

Eine alternative Wohnform für Jung und Alt

Ein neues Angebot hält das Landratsamt Freising für Senioren und für junge Leute seit neuestem bereit: Wohnen für Hilfe. Mit Unterstützung der Behörde sollen Bedürfnisse der beiden Generationen in Einklang gebracht werden. Auf der einen Seite sind die Senioren, deren Kinder erwachsen, längst ausgezogen sind und deren Wohnung oder Haus inzwischen zu groß ist. Die sich vielleicht Unterstützung bei der Hausarbeit, beim Einkaufen oder bei der Gartenarbeit wünschen. Auf der anderen Seite gibt es viele junge Menschen, vor allem Studentinnen und Studenten, die händeringend nach einer Unterkunft suchen, die einigermaßen bezahlbar ist. Wohnen für Hilfe bringt beide zusammen. Junge Menschen erhalten kostengünstig Wohnraum im Haushalt von Seniorinnen und Senioren und unterstützen diese dafür im häuslichen (nicht im pflegerischen) Bereich. Beide Seiten profitieren davon gleichermaßen und erleben eine Bereicherung ihres sozialen Lebens als auch ihres Alltags.


Wohnen für Hilfe

Mainburger Str. 3
85413 Hörgertshausen

Sprechzeiten Hörgertshausen

Kanzleistunde 1. Bürgermeister Michael Hobmaier

Dienstag 18:00 bis 20:00 Uhr